Games

Die lebenden Toten schlurfen wieder: Letzte "Walking Dead"-Spiele-Staffel wird fertiggestellt

Gute Nachrichten für Fans von Telltales "The Walking Dead": Bis zuletzt war die Zukunft des Episoden-Adventures auf Basis von Robert Kirkmans beliebten Comics ungewiss. US-Entwickler Telltale muss seine Pforten schließen. Von circa 250 Mitarbeitern blieb zwar ein Kern-Team von 25 Entwicklern zurück, um wenigstens die zweite Folge der auf fünf Episoden angelegten letzten Staffel fertigzustellen, aber danach wäre vermutlich Schluss gewesen.

Verschiedene anderen Entwickler-Studios haben daraufhin angeboten, den Job zu übernehmen oder wenigstens dabei zu helfen, aber eine diesbezügliche Festlegung von Telltale-Seite steht nach wie vor aus. Zuletzt wurde sogar bekannt, dass auch die letzten 25 Mitarbeiter des Studios entweder komplett oder zumindest größtenteils ihre Arbeitsplätze geräumt haben.

Jetzt hat sich Skybound Games zu Wort gemeldet - die jüngste gegründete Spiele-Abteilung von Kirkmans eigener Firma Skybound Entertainment. Auf Twitter hat der Comic-Experte mitgeteilt, dass man eine Übereinkunft mit Telltale getroffen hätte, um den Abschluss der letzten Spiele-Staffel sichern zu können. Dieser Job wird allem Anschein nach nicht von Telltale selber, aber immerhin von einigen der ehemaligen Telltale-Mitarbeiter übernommen.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel


Aktuelle Playlist

12:50:53
MARK FORSTER
KOGONG
Anzeige
Zur Startseite